Sojila

Garden Route – Voortrekker Tour

Von Kapstadt nach Port Elizabeth

Kapstadt – Swellendam – Moussel Bay – Cango Caves – Wildnis – Sedgefield – Knysna – Plettenberg Bay – Bloukrans Bridge – Tsitsikamma NP – Jeffery’s Bay – Port Elizabeth – Addo Elephant Park

created with Google My Maps

Tag 1: Kapstadt - die Stadt für Sie!

Wir entdecken sie sowohl zu Fuß, als auch mit dem bequemen Auto: Castle of Good Hope, Long Street, Greenmarket Square und Bo-Kaap-Viertel wären am Programm. Ein bewegender Besuch im District Six Museum gibt uns tiefe Einblicke in die Auswirkungen der Apartheid und die Geschichte des ehemaligen Stadtviertels. Natürlich wollen wir auch den Tafelberg, das Wahrzeichen der Stadt, besuchen – mal sehen, was das Wetter sagt! Die Gondelfahrt ist nicht im Preis inbegriffen, wir entscheiden erst vor Ort. Vielleicht doch ein entspannter Sundowner am Lions Head? Sie wollen den Abend mit feiner Küche in toller Atmosphäre ausklingen lassen? Ich habe die besten Tipps für die Restaurants in der City Bowl!

Tag 2: Ein freier Tag in der Mutterstadt für Sie!

Wir schlagen Ihnen gerne einige Möglichkeiten vor:

  • Kirstenbosch National Botanical Garden – einer der größten botanischen Gärten der Welt
  • Babylonstoren – eine der ältesten kapholländischen Farmen mit genussvollen Erlebnissen für alle Sinne
  • Spezielle Einkaufstouren – mit dem Schwerpunkt von Kulinarik- und Kreativmärkten
  • Kochkurs mit Einkaufsmöglichkeit
  • Township-Tour …

Fühlen, berühren, erforschen und genießen – dieser Tag ist Ihr Tag!

Tag 3: Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Weinverkostung

Nach dem Frühstück brechen wir in Richtung Cape Point auf! Entlang der atemberaubenden Küstenstraße fahren wir in den beeindruckenden Nationalpark des Kaps der Guten Hoffnung. Am Cape Point – mit seinem Leuchtturm unverkennbar – genießen wir bei einem Spaziergang die herrliche Landschaft, die schroffen Klippen, die Strandpassagen und die rauen Wellen. Die Hauptattraktion von Simon’s Town ist die geschützte Kolonie der Jackass-Pinguine – diese liebenswerten Tiere können aus nächster Nähe beobachtet werden. Hier können Sie auch ein Fischrestaurant besuchen oder sich den Appetit für unseren nächsten Stopp aufheben, denn auch die Weingebiete um Kapstadt bieten ausgezeichnete Restaurants.  Den krönenden Abschluss des Tages bildet eine Weinverkostung in einem der renommierten Weingüter!

Tag 4: Kapstadt - Oudtshoorn - Straußenfarm

Heute verabschieden wir uns von Kapstadt, denn wir fahren in die Kleine Karoo, eine sehr trockene, aber durch die Küstenberge des Outeniqua-Gebirges sehr attraktive Region. Wir halten in einer der hübschen kleinen Städte, an denen wir vorbeifahren, und genießen die Gegend und ihre Küche. Das Ziel des Tages ist Oudtshoorn, das Zentrum der Straußenzucht. Während Ihrer Führung durch eine Straußenfarm erfahren wir viel über die Lebensweise dieser großen Vögel. Wie wäre es mit einem Straußensteak am Abend?

ostrich south africa ostrich farm
Tag 5: Oudtshoorn - Cango-Höhlen - Mossel Bay

Nach dem Frühstück besuchen wir eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen der Welt und nehmen an einer etwa einstündigen Führung teil. Danach fahren wir zur Mossel Bay, wo das Bartolomeu Dias Museum auf uns wartet. Hier können Sie, unter anderem, die nachgebaute Karavelle des portugiesischen Seefahrer in Originalgröße bewundern.

cango caves
Tag 6: Mossel Bay - George - Wildnis - Knysna

Über George, wo sich der Ausgangspunkt für das Naturschutzgebiet befindet, fahren wir in Richtung Wilderness. Genau dafür steht der Name: Hier reihen sich zwei große Nationalparks aneinander und ein ca. 30 km langer Küstenabschnitt lässt keine Wünsche offen. Wandern, Spazierengehen, Wassersport, Reiten, Vogelbeobachtung, … es ist wirklich für jeden etwas dabei. Schließlich geht es weiter nach Knysna – der wunderschönen Lagune der Garden Route.

Tag 7: Knysna - Tsitsikamma NP - Port Elizabeth

Heute reisen wir in die Gegend von Tsitsikamma. In der Sprache der San bedeutet dies “Ort des Wasserreichtums”. Als Teil des Garden Route Nationalparks führen hier zwei der berühmtesten Wanderwege Südafrikas durch. Eine dschungelähnliche Vegetation, schroffe Berge und Flüsse machen sie so beliebt. Danach planen wir einen Stopp an der berühmten Bloukrans-Brücke ein, denn vielleicht hat jemand Lust auf Bungee-Jumping? Am Abend kommen wir in Port Elizabeth an und einem gemütlichen Abendessen steht nichts mehr im Wege.

bloukrans bridge
storms river bridge
Tag 8: Port Elizabeth - Addo-Nationalpark

Für heute ist ein Ganztagesausflug in den berühmten Addo-Elephant-Nationalpark geplant. Neben den verschiedenen Tieren, die hier zu entdecken sind, sollte auch der Mistkäfer, der unter besonderem Schutz steht, erwähnt werden. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für diese Fahrt, sie ist unvergesslich und beeindruckend!

Tag 9: Port Elizabeth

Der letzte Tag gehört Port Elizabeth, der fünftgrößten Stadt des Landes. Viele Attraktionen der Stadt sind am Humewood Beach zu finden. Auch hier ist man stolz auf Geschichte, historische Gebäude und viele Museen entlang der Promenade. Port Elizabeth ist auch als “die freundliche Stadt” bekannt – die beste Art in diesem Flair eine Reise zu beenden!

Gefällt Ihnen diese Tour? Kontaktieren Sie uns:

Nicht das, wonach Sie suchen? Finden Sie eine Tour, die zu Ihnen passt:

Sojila Scenic Spa Durban

Treat yourself to something special …

OPEN NOW

Sojila Scenic Spa Durban

Treat yourself to something special …

OPEN NOW